Impfreisen endlich verfügbar

2 x Kurzreise San Marino
(Badeverlängerung Rimini
möglich!) für alle EU-Bürger
ohne Visum buchbar!

Verbinden Sie Ihre Impftermine mit zwei Kurzreisen nach Moskau
Individuelle Reise mit durch uns vereinbartem Impftermin
Verbinden Sie Ihre Impftermine mit einer Gesundheits-und Wellnessurlaub.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne unter der Nummer 04471 – 9577190 zur Verfügung

(Telefonnummer aus dem Ausland: +49 4471-9577190)

Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch per E-Mail. Schreiben Sie einfach an:
info@meine-impfreise.com

Als erster Anbieter kann Ihnen “Mein Impfurlaub” konkrete Reisen mit der garantierten Möglichkeit einer Covid-Impfung machen. Auch wenn die Impfung selbst nicht Bestandteil der Reisen ist, wird garantiert, dass jeder Reiseteilnehmer ein Impfangebot während seiner Reise enthält. Noch steht die EU-Zulassung fürSputnik V aus, Impfungen im Ausland sind jedoch rechtlich zulässig und für Sie als deutschen Bürger nicht verboten. (Quelle:http://kempgens.de/12-2-2021-rechtsfragen-rund-um-umstrittene-impfreisen)

Russland stellt den Impfstoff Sputnik V kostenlos zur Verfügung. Sie zahlen lediglich die Behandlungskosten in der Privatklinik (ca. € 200 bis € 220.- pro Behandlung). Dies kann zum Beispiel während einer 3-4-wöchigen Kur- und Wellness Reise in Russland stattfinden. Ferner gibt es die Möglichkeit, sich im Rahmen von zwei Kurzreisen (jeweils 4 Tage / 3 Nächte) nach Moskau wirksam impfen zu lassen. Oder Sie verbinden die beiden Impftermine mit einem langersehnten Urlaub dazwischen. Wie wäre es z. B. mit der Türkei oder Dubai? Alle Reisen sind bereits buchbar. Bei allen Reisen ist bereits ein vom Veranstalter vereinbarter Arzttermin in einer Klinik enthalten. Die von uns angebotenen Kliniken besitzen die Genehmigung des russischen Gesundheitsministeriums, Impfungen mit Sputnik V an Nicht-Russische Staatsbürger ausführen zu dürfen. Der vereinbarte Arzttermin ist Bestandteil des Reisepakets. NACH einem medizinischen Aufklärungsgespräches auf Deutsch steht es Ihnen frei – sich auf Ihren persönlich vor Ort geäußerten Wunsch in medizinischen Behandlung zu begeben. Nach einer gründlichen Voruntersuchung, mit Antikörper- und PCR-Test, können Sie dann die Impfung mit Sputnik V vornehmen lassen.

Geimpft wird mit dem von Russland entwickelten und von der WHO empfohlenen Impfstoff “Sputnik V”. Dieser Impfstoff ist in der EU noch nicht zugelassen, wird aber im Rahmen einen Notzulassung bereits in Ungarn an die dortige Bevölkerung abgegeben. Neben Ungarn Serbien und Bosnien-Herzegowina setzen weitere 50 Länder den Impfstoff bereits erfolgreich ein. Eine Zulassung des Impfstoffes wurde bei der für die EU zuständigen Behörde EMA am 19. Januar 2021 beantragt. Eine Studie der Fachzeitschrift Lancet hat belegt, dass der Impfstoff zu 91,6 wirksam ist. (Quelle: https://de.euronews.com/2021/02/22/sputnik-v-warum-hat-die-eu-russlands-corona-impfstoff-noch-nicht-genehmigt)

Ferner hat die EMA am 04. März 2021 ein Schnellprüfverfahren für Sputnik V gestartet. (Quelle: https://de.rt.com/europa/113945-ema-startet-schnell-prufverfahren-fur/)

The following travel offers are currently available:

Weitere Informationen finden Sie in diesen Video-Clips:

Impfreisen & Impfurlaub (generelle Informationen) https://youtu.be/xhJCL2oDlgcErste

konkrete Urlaubsangebote zur unverbindlichen Anfrage https://youtu.be/x0H_2gJCGvo

 

Kommentare sind geschlossen.